Antje Hobucher

Antje Hobucher, geboren 1969, absolvierte nach dem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhruniversität Bochum (1990-1995) eine Schauspielausbildung an der Theaterwerkstatt Berlin (1995-1999). Ihre ersten Engagements waren u.a. am Volkstheater Frankfurt, Staatstheater Darmstadt und am Kinder- und Jugendtheater Frankfurt. In Berlin arbeitete sie als Projektleiterin und Schauspielerin in interkulturellen Theaterproduktionen des I.-O.- Theaters. Diese Produktionen, in denen deutsche, kurdische und arabische Schauspieler/innen zusammenarbeiteten, kamen in Berlin und u.a. Erbil, Nordirak zur Aufführung. Bei den Clingenburg Festspielen war Antje Hobucher engagiert als Schauspielerin und übernahm dramaturgische Arbeiten. Ab 2011 ist ihr Lebensmittelpunkt München. Mit dem ensemble peripher spielt sie im Kultur im Oberbräu Holzkirchen in Theaterstücken wie „bin nebenan“ von Ingrid Lausund und in szenischen Lesungen. 2017 gründeten Monika Herzing und Antje das Ensemble Littera Mobile, das eine weibliche Sicht auf berühmte Persönlichkeiten hat und im Frühjahr 2018 mit seiner szenischen Lesung Premiere hatte: „Liaisons mit Picasso“. Seit 2017 ist sie festes Ensemblemitglied beim Theater für die Jugend in Burghausen.